IRENA / AENEAS

IRENA / AENEAS

Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat zur Stabilisierung des Rehabilitationserfolges indikationsbezogene Konzepte zu einer intensivierten Rehabilitationsnachsorge entwickelt. Die Patientinnen und Patienten sollen durch die Nachsorge die Kompensationsstrategien und Verhaltensänderungen, die sie in der Rehabilitation erlernt haben, im Alltag stabilisieren und fortentwickeln können

IRENA ist ein Nachsorge-Programm des Deutschen Rentenversicherung Bund. Es kann im Anschluss an eine stationäre oder ganztägig ambulante Leistung zur medizinischen Rehabilitation den Versicherten der Deutschen Rentenversicherung Bund vom Ärzteteam zum Ende des Aufenthaltes in der Rehabilitationseinrichtung empfohlen werden.

Es wird in den folgenden Indikationen angeboten:

  • Herz-Kreislauferkrankungen (HZ)
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates (BO)
  • Neurologische Erkrankungen (NS)
  • Stoffwechselerkrankungen (ST)
  • Psychische Störungen (PS), außer stoffgebundene Abhängigkeitserkrankungen

IRENA wird in unserer Einrichtung bei Erkrankungen des Bewegungsapparates angeboten.

Nähere Informationen unter: www.deutsche-rentenversicherung-bund.de

Comments are closed